ADAC gelbhilft

Slalom 2017

2.ADAC Autoslalom Holledau am 14.Mai 2017

Josef Faber  gewinnt den Autoslalom

Bei eher durchwachsenem, aber meist trockenem Wetter hat der der MSC Nandlstadt am 14.Mai  wieder seinen Autoslalom veranstaltet. 75 Starter in vier Fahrzeugklassen starteten nach einem Trainingslauf in ihre zwei Wertungsläufe. Fehlerfreies Fahren war auf der 900 m langen Strecke das Wichtigste, da jeder Pylonenfehler mit 3 Strafsekunden geahndet wurde.

Vormittags waren die serienmäßigen Fahrzeuge der Gruppe G am Start, danach folgte die Gruppe F, bei der schon einiges verändert werden darf, Leistungserhöhung, Gewichtsverringerung und vor allem Slickreifen bringen hier Vorteile. Am Nachmittag kamen die Gruppe H, mit noch mehr Freiheiten beim Aufbau und die Gruppe Oberlandrunde Freestyle, in der auch Fahrzeuge eine Heimat finden die im DMSB Reglement nicht berücksichtigt werden, an den Start. Zu guter Letzt durfte auch der Nachwuchs sein Können zeigen, die Gruppe SE (Slalomeinsteiger) ist extra für Jugendliche ab 16 Jahren geschaffen worden. Diese können hier schon Erfahrung im Motorsport und bei der sicheren Fahrzeugbeherrschung sammeln. 

Den Gesamtsieg, und auch wichtige Punkte für die Südbayerische Slalommeisterschaft und die Meisterschaft der Oberlandrunde, holte sich Josef Faber mit seinem Gruppe H Kadett C Coupe. Vor Christian Brandlmaier (Gruppe F VW Polo) und Timo Maier (Gruppe F BMW 318is).

Die Ergebnisse:

Gesamtergebniss Gruppe G gesamt Gruppe F gesamt
Gruppe H gesamt Damenwertung Klasse SE
Klasse G6 Klasse F8 Klasse H12/H14
Klasse G5 Klasse F9/F 10 Klasse H 15
Klasse G3/G4 Klasse F 11 OR Freestyle
Klasse G2 Klasse G1  

Ein paar Bilder von MK Racing pictures

Onboard von Robert Maslonka

Danke an alle Teilnehmer und Helfer, wir sehen uns 2018.

Share