Autoslalom

3.ADAC Autoslalom Holledau am 13.Mai 2018

Danke an alle Helfer und Starter,  ich hoffe wir sehen uns auch wieder 2019!

Sonnenschein den ganzen Tag, trotz eher durchwachsener Vorhersagen begleitete den 3. Autoslalom des MSC Nandlstadt am 13.Mai 2018. Wohl wegen Terminüberschneidungen starteten nur 41 Fahrer in 4 Fahrzeuggruppen nach einem Trainingslauf zu ihren 2 Wertungsläufen. Fehlerfreies Fahren war auf der 950m langen Strecke das wichtigste, da jeder Pylonenfehler mit 3 Strafsekunden geahndet wurde. Den Anfang machten die serienmäßigen Fahrzeuge der Gruppe G, nach ihnen durfte der Nachwuchs in der Gruppe Slalomeinsteiger sein Können zeigen. Die Gruppe SE (Slalomeinsteiger) ist extra für Jugendliche ab 16 Jahren geschaffen worden. Diese können hier schon Erfahrung im Motorsport und bei der sicheren Fahrzeugbeherschung sammeln. Nach der Mittagspause bei Steaksemmeln und Erfrischungen ging es mit den verbesserten Autos der Gruppe F weiter, bevor am Nachmittag die Gruppe H mit den meisten Freiheiten beim Fahrzeugaufbau startete.

Gesamtergebniss
Damenwertung
Gruppe G
Klasse G5
Klasse G2 und G3
Slalomeinsteiger SE
Gruppe F
Klasse F8
Klasse F9 bis F11
Gruppe H12 bis H14

Der Gesamtsieg ging auch dieses Jahr wieder an Josef Faber (MSC Indersdorf) mit seinem Gruppe H Kadett C Coupe, vor Michael Dinzinger (MC Labertal) Gruppe G Mazda MX5 und Guido Keller (AC München) auf einem BMW 316i. Auch die jeweiligen Klassensieger konnten wichtige Punkte für die südbayerische Slalommeisterschaft und die Meisterschaft der Oberlandrunde mit nach Hause nehmen.

Ein Gedanke zu „Autoslalom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.